10- tägiger Roadtrip mit dem Campingbus durch Andalusien: die beste Reiseroute

Entdecken Sie die Städte Málaga, Sevilla, Granada, Cádiz, Tarifa und vieles mehr ...

10- tägiger Roadtrip mit dem Campingbus durch Andalusien: die beste Reiseroute

10- tägiger Roadtrip mit dem Campingbus durch Andalusien: die beste Reiseroute 2048 1536 VanBreak - Campervan and MotorHome Hire in Spain

Träumen Sie davon, den Süden Spaniens zu bereisen und dabei seine Schätze zu entdecken? Genießen Sie den Charme der Region, ihre Gastronomie und die schönsten Landschaften an Bord eines Campingbusses. Buchen Sie jetzt Ihren nächsten Urlaub und begeben Sie sich für 10 Tage auf einen außergewöhnlichen Roadtrip durch Andalusien. Nutzen Sie die Hinweise unseres Reiseführers mit Empfehlungen für Restaurants und Orte zum Übernachten und entdecken Sie zauberhafte Ecken… Unsere Reisetipps für einen unvergesslichen Urlaub!

Roadtrip mit dem Campingbus durch Andalusien 

tag 1: Málaga: die königin der Costa del Sol (1 nacht)

Wenn Sie den Campingbus für Ihren 10-tägigen Roadtrip durch Andalusien abgeholt haben, ist Málaga der perfekte Ausgangspunkt für Ihren Urlaub. Málaga ist eine florierende Stadt und bietet eine große Vielfalt an Aktivitäten.

Dynamisch, gut erreichbar, fröhlich

Roadtrip mit dem Campingbus durch Andalusien Malaga

 

Um das Parken zu erleichtern, können Sie den Parkplatz des Einkaufszentrums Muelle Uno am Hafen nutzen. Von dort aus gelangen Sie zum unterhalb des Centre Pompidou gelegenen Stadtzentrum. Die Promenade entlang des Jachthafens und das rege Treiben im Sommer zeugen von der Dynamik dieser Stadt. Spazieren Sie durch den Parque de Málaga, um über die Calle [Straße] Larios in das Herz der Stadt zu kommen, wo Sie die Plaza de la Constitución bewundern können, und besuchen Sie die typische Bar El Pimpi, um dann das berühmte Römische Theater zu bewundern. Mit einem Cocktail in der Hand gehen Sie dann in Richtung der Terrasse der Alcazaba, einer kleinen Alhambra, die für 2 € die Stunde besucht werden kann. Von oben haben Sie eine fantastische Sicht auf die ganze Stadt.

Was Sie in der Kulturstadt Málaga

Málaga hat auch 2 interessante kulturelle Highlights zu bieten: Das Picasso-Museum (Geburtsstadt des Malers) und das Centre Pompidou. Für die erste Nacht empfehlen wir den Strand Playa de la Herradura in der Nähe des Restaurants La Gaviota, etwa 1 Stunde 15 Minuten östlich von Málaga, hinter Nerja, gelegen. Es ist der ideale Ort in der Nebensaison. Im Juli und August sollte man abgelegene oder ländliche Gegenden wählen. Das weiße Dorf Frigiliana (ein typisches andalusisches Dorf nördlich von Nerja) ist ein perfektes Beispiel.

Liebe auf den ersten Blick in Málaga

Schlürfen Sie einen Cocktail auf der Dachterrasse des Hotels San Juan mitten in der Altstadt, machen Sie einen Spaziergang durch den exotischen Park El Paseo del Parque oder essen Sie einen Spieß in einer der Strandbars an der Playa de la Malagueta.

 

TAG 2: CABO DE GATA: NATUR, STRAND UND WÜSTE (1 NACHT)

Bevor Sie sich auf den Weg zum Naturpark Cabo de Gata am östlichen Zipfel Andalusiens machen, genießen Sie ein Frühstück am Strand. Der Cabo de Gata ist vermutlich der einzige naturbelassene Fleck an der Mittelmeerküste. Der Park ist geschützt und wurde 1997 von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt. Eine Etappe, die während Ihrer 10-tägigen Reise durch Andalusien auf keinen Fall fehlen darf…

Cabo de Gata: Ausflug, Tauchen und Tapetenwechsel

Cabo de Gata: Ausflug, Tauchen und Tapetenwechsel

 

Diese ausgesprochen fabelhafte Ecke Spaniens zeichnet sich durch eine Wüstenlandschaft aus, die einem das Gefühl vermittelt, am Ende der Welt zu sein. Tatsächlich gibt es dort eine berühmte Wüste, El Desierto de Tabernas, wo bereits zahlreiche Italowestern gedreht wurden. Ein geeigneter Ort zum Übernachten? Der Strand Playa de la Fabriquilla, von wo Sie außerdem schöne Kajaktouren starten können. Falls Sie Interesse haben: http://www.happykayak.com/

Liebe auf den ersten Blick: Der Ausflug mit „Happy Kayak“ – eine unvergessliche Kajakfahrt + Schnorcheln. Entdecken Sie die vielen Fischarten, die diesen Naturpark besiedeln.

Die schönsten Strände Andalusiens

In diesem Naturpark sind zahlreiche herrliche Strände zu finden. Einige Beispiele sind: Playa de Monsul, Playa de los Genoveses, Playa de la Media Luna. Achtung: Diese 3 Strände sind über einen kostenpflichtigen Parkplatz für 5 € zu erreichen, und das Übernachten ist nicht gestattet. Daher empfehlen wir Ihnen zwei Orte, an denen Sie problemlos die Nacht am Meer im Camper Van California verbringen können: die Playa del Arco und die Playa el Playazo de Rodalquilar, wirklich perfekt. Außerdem können Sie Aktivitäten nachgehen wie Schnorcheln, Stand-Up-Paddeln oder Baden.

Liebe auf den ersten Blick: das kleine Dorf Isleta del Moro.

 

TAG 3: GRANADA: Die Majestätische Alhambra

Wir empfehlen Ihnen, in einem Parkhaus außerhalb des Stadtzentrums zu parken, da die Straßen in Granada sehr schmal sind. Vermutlich sind es die schmalsten Straßen in ganz Andalusien. So können Sie zu Fuß durch die Straßen schlendern und viele Plätze, einer schöner als der andere, entdecken und dabei das ungewöhnliche Ambiente genießen, das in dieser Stadt herrscht.

 

Die Alhambra: die meist besuchte Sehenswürdigkeit Spaniens

Die Alhambra: die meist besuchte Sehenswürdigkeit Spaniens

Besuch der majestätischen Alhambra

 

Tage 4/5: Sevilla: die schöne Andalusierin (2 nächte)

Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens. Viele Reiseführer bieten sich an, um Sie durch ihre Gassen zu lotsen. Verpassen Sie nicht die Plaza de España, die Kathedrale und die wunderbaren Gärten des Alcázar.

Sevilla: Hauptstadt Andalusiens

Sevilla: Hauptstadt Andalusiens

Die Kathedrale ist wirklich wunderschön und das Minarett der ehemaligen Hauptmoschee ist noch erhalten. Ein beeindruckendes Zusammenspiel verschiedener Kulturen. Sie können ein Fahrrad mieten, um die ziemlich weitläufige Stadt bequem zu besichtigen, zu Fuß kann es ziemlich ermüdend sein. So können Sie außerdem die Gelegenheit nutzen, um einen Abstecher an das Flussufer des Guadalquivir zu machen, an der Torre del Oro vorbeizugehen und angenehme Kneipen für eine Erfrischung am Flussufer zu entdecken. Im Sommer ist es in Sevilla tatsächlich sehr heiß.

Wo kann man in Sevilla mit dem Campingbus übernachten?

Für zwei Übernachtungen in der Umgebung von Sevilla (30 Minuten vom Zentrum entfernt) empfehlen wir Ihnen den Campingplatz : camping Dehesa Nueva. Dieser Campingplatz hat eine ideale Lage mitten in der Natur, zwischen El Rocío und Sevilla. Sevilla ist eine sehr reiche Stadt; nehmen Sie sich Zeit, sie zu entdecken. Nehmen Sie bei Sonnenuntergang auf der Terrasse des Hotels EME ein Getränk zu sich, und Sie haben einen unvergleichlichen Blick auf die Kathedrale.

Liebe auf den ersten Blick: Metropol Parasol, Parque María Luisa, Freizeitpark Isla Mágica, Uferlandschaft des Guadalquivir.

 

Tag 6: CÁDIZ

Start in die nächste Etappe Ihres Roadtrips mit dem Campingbus. Cádiz ist eine der ältesten Städte Spaniens. Sie ist, wie eine Halbinsel, auf einem Felsen entstanden. Nach der Atlantiküberquerung des Christoph Kolumbus im Jahr 1492 wählten die mit kostbaren Schätzen aus Amerika beladenen Schiffe Cádiz als Heimathafen, und die Stadt wurde zu einer der reichsten Europas.

Das schöne Cádiz

Das schöne Cádiz

 

Die gepflasterten Straßen der Stadt sind sehr schmal und bieten somit wenige Parkmöglichkeiten. Am besten ist es daher, den Campingbus in einem Parkhaus abzustellen und die Stadt in Ruhe zu Fuß zu besichtigen. Es lohnt sich, die beeindruckende Kathedrale zu besuchen. Ein Spaziergang entlang der Stadtmauern ist ebenfalls sehr angenehm. Um die Stadt wirklich kennenzulernen, muss man sich treiben lassen und die kleinen Gässchen entdecken, um nachzuempfinden, wie gut es sich dort leben lässt. Abfahrt Richtung Puerto de Santa María und den Strand-Campingplatz Las Dunas, um dort eine ruhige Nacht zu verbringen.

Liebe auf den ersten Blick: Restaurant La Casa del Farero in Sancti Petri (köstliche Tapas in einem großartigen Ambiente), der Strand Playa de la Caleta in Cádiz.

 

TAGE 7/8: Costa de la Luz: Sancti Petri, el Palmar, Caños de Meca, Bolonia (2 nächte)

Bei Sonnenaufgang Aufbruch zu einer Kajakfahrt mit unserem Partnerunternehmen „Sancti-Petri Kayak„. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Ausflug zu gestalten, wie die Entdeckung der Festung Castillo Sancti Petri (ein ungewöhnlicher und geschichtsträchtiger Ort mitten im Meer), oder besuchen Sie das Marschland, ein echtes Naturlabyrinth, das nur mit dem Kajak erreicht werden kann und wo verschiedene Vogelarten beobachtet werden können.

Sancti Petri : eine vergessene Stadt

Vejer de la Frontera: weißes Dorf

Richtung Vejer de la Frontera, ein großartiges weißes Dorf, das Sie in das Herz Andalusiens mit typischen Landschaften eintauchen lässt. Dieses auf einem Felsen gelegene Dorf bietet außergewöhnliche Ausblicke. Viele Straßen zum Schlendern und einige Reisetipps (La Casa del Califa).

El Palmar: Surfen in Andalusien

 

Rückkehr zur Atlantikküste in Richtung des Surf-Hotspots El Palmar, wo Sie sich vom Rauschen der Wellen in den Schlaf wiegen lassen können. Im Sommer herrscht rege Partystimmung und es gibt viele Bars und Restaurants am Strand. Das Ambiente erinnert an Kalifornien: Ozean, Surfen, Skateboard & Party. Genießen Sie den genialen Strand, Zeit für Vergnügen und Entspannung… Wir empfehlen die Restaurants La Torre und Casa Francisco.

Wachen Sie voller Energie direkt am Ozean auf. Wir empfehlen Ihnen einen Surf-Anfängerkurs bei unserem Partnerunternehmen “9 pies”, das in El Palmar eine Surfschule eröffnet hat. Mit einer legendären Sportart mit Surfprofis in den Tag starten – Hochgefühl garantiert!

 

Caños de Meca: der Leuchtturm von Trafalgar

Caños de Meca: der Leuchtturm von Trafalgar

Am Ende des Tages können Sie nach Los Caños de Meca fahren und die Bar “La Jaima” entdecken, die tatsächlich wie eine traditionelle Jaima gestaltet ist, ein Zelt, das von den Nomadenvölkern in der Wüste genutzt wurde. Das Dach besteht aus einem großen Tuch, und der Boden ist mit Teppichen ausgelegt. Es gibt kleine Tische und Sitzkissen. Es ist ein idyllischer Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen, fast magisch… Auch am Leuchtturm von Trafalgar sollten Sie anhalten, dem geschichtsträchtigen Ort der Schlacht von Trafalgar (1805) mit seinem einzigartigen Panorama.

 

Bolonia: einer der besten Strände Spaniens

Bolonia: einer der besten Strände Spaniens

 

Folgen Sie der Straße Richtung Barbate. Wenn Sie sich mitten im Naturpark befinden, fahren Sie in Richtung des Hotels El Palomar de la Brena, um sich zu erfrischen und zwischen Kiefern einen der größten Taubenschläge der Welt mit seinen Geheimnissen zu entdecken… Setzen Sie sich wieder ans Steuer in Richtung Bolonia. Unterwegs können Sie einen Stopp in Zahara de los Atunes einlegen, ein Fischerort mit hervorragenden Restaurants (El Refugio), wo Sie den besten Thunfisch Europas probieren und den großartigen Strand genießen können.

Wenn Sie Bolonia erreicht haben, genießen Sie einen der schönsten Strände Spaniens. Zögern Sie nicht lange und steigen Sie auf die Düne aus weißem Sand, von der Sie einen herrlichen Blick genießen können. Wenn Sie wieder unten sind, nehmen Sie ein Getränk in einer der Strandbars zu sich. Es kann bequem gegenüber dem Hauptplatz geparkt werden.

Liebe auf den ersten Blick : Kajakfahrt vom Hafen Sancti Petri und Entdeckung des Marschlandes oder Bootsfahrt um den Militärstützpunkt: http://www.sanctipetrikayak.net/. Italienisches Restaurant Dolce Vita (El Palmar), traditionelles Restaurant Casa Francisco mit seinen köstlichen Meeresfrüchten (El Palmar), der Leuchtturm von Trafalgar mit seinen Strandbars, Restaurant La Cabana in Bolonia mit seinem Parkplatz am Meer, wo Sie Ihren Campingbus abstellen können.

 

TAGE 09/10: TARIFA: DAS KITESURF–PARADIES EUROPAS

Tarifa ist der Punkt, an dem Atlantik und Mittelmeer sich begegnen, gegenüber der marokkanischen Küste an der Straße von Gibraltar. Es ist eine von Charme geprägte Stadt, die Sie bei Ihrem Roadtrip durch Andalusien auf keinen Fall verpassen sollten. Dank der außergewöhnlichen geographischen Lage an der Straße von Gibraltar hat diese Stadt eine wichtige wirtschaftliche Entwicklung rund um nautische Sportarten (Windsurfen, Kitesurfen) gemacht. Tarifa ist übrigens nur 32,5 km von Tanger und 14 km von den marokkanischen Küsten entfernt, daher kann man den afrikanischen Kontinent sehr gut sehen!

 

Tarifa: das Kitesurf-Paradies mit dem Campingbus

Wo kann man mit dem Camper Van übernachten?

Nach Ihrem Besuch in Tarifa empfehlen wir Ihnen, die Straße Richtung Bolonia zurückzufahren und die Ausfahrt Punta Paloma zu nehmen (mit dem Campingbus 10 Minuten von Tarifa entfernt). Biegen Sie am Campingplatz links ab und fahren zur Strandbar Volare, wo Sie in Ruhe mit Blick auf den Strand von Valdevaqueros die Nacht verbringen können. Ein weiterer Spot, jedoch eher in der Nebensaison, ist der Strand in Bolonia.

 

Kitesurfen in Tarifa

Wenn Sie einen Kitekurs machen möchten, können Sie sich an unser Partnerunternehmen Free Ride wenden: http://freeridetarifa.com/. Olivier & Vanessa, Kitesurf-Liebhaber, geben Ihnen gern eine Einführung in diese Sportart.

 

Liebe auf den ersten Blick: die Restaurants in Tarifa Casa Lola, La Vaca Loca (wegen seiner Fleischgerichte), El Lobo (französische Gerichte, Raclette, Tartiflette; der Inhaber ist Belgier), Café Azul Bar, um gut zu brunchen. Ein kleiner Spaziergang am Deich zu der Insel Isla de las Las Palomas, zwischen Alborán-Meer und Atlantischem Ozean. Das Nachtleben ist ziemlich lebendig, genießen Sie die zahlreichen Bars der Altstadt.

 

CHECK OUT: RÜCKFAHRT ZU VANBREAK MÁLAGA

Genießen Sie vor Ihrer Rückkehr zur Agentur den See von El Chorro. Wenn Sie in Alhaurín de la Torre angekommen sind, können Sie an der Gasolinera Hidrocarburos Alhaurín, der Tankstelle gegenüber unserem Parkplatz, den Campingbus reinigen, volltanken und die Tanks an der Raststätte leeren.

 

ENTDECKEN SIE DEN CAMPINGBUS-ROADTRIP, DER ZU IHNEN PASST!

Planen Sie einen längeren Aufenthalt in Südspanien? Entdecken Sie unsere 15-tägige Reiseroute, um noch weitere andalusische Wunder zu entdecken.

Oder schwebt Ihnen eher ein Kurztrip durch Andalusien vor? Entdecken Sie unsere Roadtrips entlang der andalusischen Mittelmeerküste (7 Tage) oder an der Costa de la Luz (7 Tage an der Atlantikküste).

Haben Sie schon alle Ecken Andalusiens erkundet? Entscheiden Sie sich für einen Kurztrip in den Süden Portugals!

 


    Call Now Button