Was gibt es in der Provinz Málaga zu entdecken? Die 10 sehenswertesten Orte

Was gibt es in der Provinz Málaga zu entdecken? Die 10 sehenswertesten Orte

Was gibt es in der Provinz Málaga zu entdecken? Die 10 sehenswertesten Orte 1080 581 VanBreak - Campervan and MotorHome Hire in Spain

In diesem Artikel finden Sie alle nötigen Informationen für Ihre Reise im Campingbus oder im Wohnmobil. Was gibt es in der Provinz Málaga zu entdecken? Welche Orte sollten Sie besuchen? Wo können Sie übernachten? Einfach alles, was Sie wissen müssen! Sie müssen nur Ihre Tasche packen und einen unserer Campingbusse oder Wohnmobile für Ihren diesjährigen Urlaub wählen. Ein Roadtrip mit einem voll ausgestatteten Campingbus ist ein einzigartiges und ganz besonderes Erlebnis. Sie können die Provinz Málaga ganz in Ruhe erkunden, die Costa del Sol, die Stadt Málaga und die Dörfer im Landesinneren. Sie sind immer von der Natur umgeben und können jeden Tag eine neue Aussicht genießen. Entdecken Sie Strände und Naturparks, machen Sie Wassersport oder treiben Sie Sport im Freien. Unsere Campingbusse und Wohnmobile sind ideal, um nach zwei Monaten Lockdown mal richtig zu entspannen und abzuschalten 😉

 

REISEROUTE UND ORTE, DIE SIE IN DER POVINZ MÁLAGA BESUCHEN SOLLTEN

  1. Nerja, Küste von Maro & Frigiliana
  2. Den Wasserfall El Chorro – Caminito del Rey (Königspfad)
  3. Das Gebirge Sierra de las Nieves
  4. El Torcal
  5. Die Höhle Cueva del Gato
  6. Den Fluss Rio Chillar
  7. Den Naturpark Parque Natural de la Sierra de Grazalema
  8. Mijas
  9. Die Brücke Puente nuevo in Ronda
  10. Den Naturpark Parque Natural Montes de Málaga

 

1 – NERJA – KÜSTE UND HÖHLE

Was gibt es in Nerja zu entdecken und zu unternehmen?

Nerja ist eines unserer Lieblingsdörfer an der Küste. Besuchen Sie unbedingt den Balcón de Europa, einen Aussichtspunkt mitten im Dorf mit einem beeindruckenden Blick aufs Meer. Er stellt hier die ultimative Touristenattraktion dar. Selbstverständlich sollten Sie auch die Höhle von Nerja besuchen, ein geschütztes Kulturgut. Sie wurde im Jahr 1959 entdeckt. In Ihrem Inneren wurden Malereien gefunden, die 42000 Jahre alt sind und somit das erste bekannte Kunstwerk der Menschheit darstellen könnten. In Nerja können Sie verschiedene Strände genießen, zum Beispiel La Playa del Salón und La Playa de Calahonda. Diese befinden sich in unmittelbarer Nähe des besagten Aussichtspunktes Balcón de Europa. Wenn Sie am Strand von Calahonda entlang spazieren, kommen Sie zu einem kleineren und ruhigeren Strand – Playa del Chorrillo. Grillen dürfen Sie nur am Playa el Playazo mit 1800 Metern der längste Strand, mit einem spektakulären Sonnenuntergang. Sie können problemlos Ihren Campingbus parken und dort die Nacht verbringen.

Was gibt es in Málaga zu sehen? Nerja und sein Balkon von Europa

Nerja und der Balcón de Europa

 

Naturpark Acantilados de Maro

Maro ist ein tropisches Paradies im Osten Nerjas. Torre de Maro ist ein ideales Ausflugsziel für Ihr GPS. Es ist ein wunderbarer Ort mit vielen Pinienwäldern, Stränden und geheimen Buchten mit kristallklarem Wasser, eine unglaubliche Mischung aus Grün und Blau. Es ist der ideale Ort zum Schnorcheln, Kajakfahren, Tauchen und zum Erkunden der Meereswelt. Zu den schönsten Stränden zählen Cantarriján, Playa de las Alberquillas und Cala el Cañuelo.

Wo kann man in Nerja mit dem Wohnmobil oder dem Campingbus übernachten?

Die Klippen Acantilados de Maro Cerro bieten ebenfalls ein wunderbares Naturschauspiel. Auf der Strecke zwischen Nerja und Almuñécar stoßen Sie auf kleine abgeschiedene Wege, an denen Sie parken, übernachten, das Abendessen in Ihrem Campingbus mit Blick aufs Meer zubereiten und morgens mit einer herrlichen und erholsamen Aussicht erwachen können.

Maro, Nerja, Provinz Malaga die schönsten Orte

Alcantilados de Maro

 

Frigiliana, ein schönes weißes Dorf

Dieses zauberhafte Dorf Málagas befindet sich im Naturpark der Gebirgskette Sierras de Almijara, Tejeda und Alhama, nur 7 Kilometer von Nerja entfernt. Lassen Sie sich die Altstadt von Barribarto, im Jahre 2014 zum künstlerisch historischen Ensemble ernannt, sowie das archäologische Museum nicht entgehen. Sollten Sie sich fürs Wandern begeistern, können Sie in Frigiliana starten, denn dort beginnen zahlreiche Wanderwege.

Was gibt es in Málaga zu sehen? Frigiliana weißes Dorfv

Frigiliana

 

2 – ERKUNDEN SIE DEN WUNDERVOLLEN WASSERFALL EL CHORRO UND BEZWINGEN SIE DEN KÖNIGSPFAD CAMINITO DEL REY

Was gibt es am Wasserfall El Chorro zu entdecken und zu unternehmen?

El Chorro ist ein faszinierender Naturpark, eine Berglandschaft mit einem riesigen Stausee aus blau schimmerndem Wasser, dem Embalse de Guadalhorce. Der Wasserfall El Chorro ist Teil des Naturparks Parque Natural Desfiladero de los Gaitanes und befindet sich im Norden Málagas. Über die A-357 von Málaga Richtung Ronda sind Sie in nur einer Stunde da. Dort können Sie die verschiedensten Sportarten betreiben – Wandern, Kajakfahren, Surfen, Stand-Up-Paddling, Tretbootfahren, Klettern, Paragliding. Außerdem gibt es Bereiche, in denen Sie grillen, ein Picknick direkt am Wasser machen oder einfach die Zeit mit Familie oder Freunden genießen können… El Chorro ist das ideale Ausflugsziel für einen stressfreien Tag im Campingbus.

El Chorro, See und Natur

El Chorro

In der Nähe von El Chorro zwischen den Ortschaften Antequera, Ardales und Álora befindet sich der Caminito del Rey (Königspfad). Diese beeindruckende Route ist 8 km lang und zieht sich vom Damm des Wasserfalls El Chorro bis hin zum See Conde de Guadalhorce. An diesem herrlichen Ort genießen Sie eine beeindruckende Naturkulisse und können Wanderwege und Stege in über 100 Metern Höhe erkunden. Die gesamte Strecke ist in etwa 4 Stunden zu schaffen.

 

Wo kann man im Chorro-Naturpark mit dem Campingbus oder dem Wohnmobil übernachten?

Das Naturgebiet am Caminito del Rey verfügt über einen Parkplatz für Wohnmobile, in der Regel ist das Übernachten dort aber nicht erlaubt. Wenn Sie einen Wohnmobilstellplatz suchen, empfehlen wir Ihnen den kostenlosen Stellplatz im Stadtgebiet von Antequera mit verschiedenen Dienstleistungen. Nutzen Sie diese Gelegenheit und besuchen Sie Antequera, einen Ort, dessen bedeutendes Kulturerbe Sie sicher begeistern wird. Wenn Sie Campingplätze bevorzugen, finden Sie einen in der Nähe des Caminito del Rey, in Ardales, den Camping Parque Ardales, der zahlreiche Dienstleistungen für Wohnmobile anbietet. Bitte beachten Sie, dass der Caminito del Rey viele Touristen anzieht, die im Voraus reservieren. Daher empfehlen wir, dass auch Sie eine Reservierung über die Webseite tätigen (klicken Sie hier). Caminito del rey - viaje por carretera en Malaga provincia  

 

3 – WANDERN IN DER SIERRA DE LAS NIEVES

Was gibt es in der Bergregion Sierra de las Nieves zu entdecken und zu unternehmen?

Im Naturpark Parque Natural de la Sierra de las Nieves, der durch seine Wälder aus Spanischen Tannen und durch seine Pflanzenvielfalt bekannt ist, gibt es eine Vielzahl an Wanderwegen. Dort sind auch viele geschützte Tierarten angesiedelt, zum Beispiel Wildkatze, Steinadler und Otter. Einige beeindruckende Orte in diesem Naturpark sind der Río Guadalevin, das Tal Valle del Genal, die Sierra Blanca, das Reservatauro sowie einige bezaubernde Dörfer, wie El Burgo, Monda, Tolox, Parauta, Yunquera und Ronda.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Sierra de las Nieves?

Da es hier viele wunderschöne Park- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt und man sich in unmittelbarer Nähe von Wanderwegen befindet, werden Ihrem Abenteuer an diesem Ort keine Grenzen gesetzt – er ist das ideale Ausflugsziel mit dem Campingbus. In der Tat ist ein Roadtrip mit dem Campingbus perfekt für Ausflüge dieser Art: Starten Sie nach einer erholsamen Nacht früh in den Tag, wachen Sie mitten in der Natur auf, genießen Sie Ihr Frühstück im Naturpark und gestalten Sie ganz in Ruhe Ihren Tag, sodass Sie diesen bestmöglich für sich nutzen können.

{%ALT_TEXT%}  

 

4 – EL TORCAL, EIN EINZIGARTIGES NATURGEBIET IN SPANIEN

Was gibt es in El Torcal zu entdecken und zu unternehmen?

Zum Weltkulturerbe ernannt, ist El Torcal de Antequera ein beeindruckendes Naturgebiet, das sich über 1.171 Hektar erstreckt. Diese Landschaft aus Felsformationen und Fossilien bildet einen traumhaften Ort, der durch die eigenartigen Formen seiner Felsen aufgrund der Erosion von Kalkstein bekannt ist. 1989 wurde El Torcal zum Naturschutzgebiet erklärt. Dort ist eine enorme Vielfalt an Schluchten und Höhlen vorzufinden, sowie unterirdische Formationen, die auf das Erdmittelalter, oder Mesozoikum, zurückzuführen sind. In der Umgebung leben verschiedene Tierarten, wie Fuchs, Dachs, Wiesel, Feldmaus und Kaninchen sowie eine beeindruckende Pflanzenvielfalt miteinander. Es ist der ideale Ort für einen Familienausflug. {%ALT_TEXT%}

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in El Torcal?

Sie können die Nacht im Campingbus auch in der Nähe des Eingangs des Naturparks El Torcal verbringen. Nur wenige Kilometer vom Besucherzentrum entfernt gibt es einen kostenlosen Parkplatz mit Blick in die Natur, ein ruhiges und naturbelassenes Fleckchen, an dem Ihnen ein paar neugierige Ziegen vielleicht einen Überraschungsbesuch abstatten. Vergessen Sie nicht, in Antequera die köstliche Porra, eine aus Tomaten bestehende Kaltschale, zu probieren.  

 

5 – NATURPARADIES CUEVA DEL GATO

Was gibt es in der Cueva del Gato zu entdecken und zu unternehmen?

Ein weiterer Ort, der durch seine Schönheit besticht, ist die Cueva del Gato (Katzenhöhle), die sich im Naturpark Parque Natural de la Sierra de Grazalema zwischen den Ortschaften Montejaque und Benaoján befindet. Diese Höhle ist Teil des Höhlensystems Hundidero-Gato, eines der größten Andalusiens mit unterirdischen Wegen von 10 km Länge. An heißen Tagen können Sie in dem kleinen See mit klarem Wasser ein erfrischendes Bad genießen und die Wasserfälle des Rio Guadiaro entdecken. Die üppige Vegetation vermittelt Ihnen das Gefühl, sich in einem Naturparadies zu befinden, perfekt, um eine schöne Zeit zu verbringen und die Wunder zu entdecken, die Málaga für Sie bereithält. La Cueva del Gato, rio chillar malaga provincia  

 

6 – WASSERWANDERUNGEN AM RIO CHILLAR

Was gibt es am Rio Chillar zu entdecken und zu unternehmen?

Für den Sommer schlagen wir Ihnen einen erfrischenden Ausflug entlang des Flussbettes des Chillar bis hin zum Flussdamm vor, ein Abenteuer, in dem Wanderung und Badespaß kombiniert werden. Die Strecke eignet sich für eine Wanderung mit der Familie und führt durch die Naturgebiete der Sierras de Tejada, Almijara und Alhama nördlich der Ortschaft Nerja. Stellen Sie Ihren Campingbus am besten auf einem der öffentlichen und kostenlosen Parkplätze in der Straße Calle Mirto in Nerja ab. Dann folgen Sie einfach dem Verlauf des Flusses und Sie werden sehr schnell zu Wasserfällen, kleinen Wassergruben oder Becken gelangen. Insgesamt ist diese Route 8 Kilometer lang. Ziehen Sie am besten Schuhe an, die nass werden dürfen, sowie Badekleidung. Und vergessen Sie die Sonnencreme nicht. Bereiten Sie sich im Campingbus etwas Leckeres für ein Picknick vor, das sie in der Natur in vollen Zügen genießen werden.

Rio chillar

Rio Chillar

 

7 – DAS SCHÖNE DORF MIJAS

Was gibt es in Mijas zu entdecken und zu unternehmen?

Mijas liegt 30 Kilometer von Málaga entfernt und ist eines der schönsten weißen Dörfer an der Costa del Sol. Es hat den typischen Zauber Andalusiens und vermittelt mit seinen kleinen, weißen Häuschen und seinen engen Gassen ein Gefühl von Geborgenheit. Das Dorf besteht aus drei Teilen: Mijas Pueblo liegt im Gebirge auf 430 m Höhe. Las Lagunas ist der modernere Teil, und La Cala an der Küste hat mehrere schöne Strände zu bieten. Mit dem Esel-Taxi, einer einzigartigen Touristenattraktion in Mijas, können Sie die engsten Gassen des Dorfes erkunden.

mijas weißes dorf costa del sol

Mijas

Da das Dorf sehr klein ist und die Straßen zu eng zum Parken sind, eignet es sich nicht zum Übernachten. Man kann am Dorfeingang parken und den Rest bis ins Dorf zu Fuß gehen. Eine andere Möglichkeit ist, nach Benalmádena zu fahren und, wenn man schon in der Nähe ist, die Gelegenheit zu nutzen und Benalmádena Pueblo zu besuchen. Dieses Dorf ist eine wahre Schönheit und Sie können den unglaublichen Ausblick genießen, der Ihnen vom Aussichtspunkt Estupa Budista geboten wird, sowie die Festung Castillo de Colomares oder die Schmetterlingsfarm Mariposario de Benalmádena besuchen. Oder Sie lassen es sich an der Küste gutgehen, die durch eine weitläufige Promenade besticht, die sich bis zu der Touristenhochburg Puerto Marino erstreckt.

Benalmadena, Malaga, Costa del Sol

Benalmadena

 

8 – ERKUNDEN SIE DEN NATURPARK DER SIERRA DE GRAZALEMA

Was gibt es im Parque Natural de la Sierra de Grazalema zu entdecken und zu unternehmen?

Es ist wunderbar, mit dem Campingbus oder dem Wohnmobil anzureisen und sich in diesem beeindruckenden Naturgebiet zu verlieren, das jede Menge Sportarten für die ganze Familie zu bieten hat: Wassersport, Abenteuersport, Fahrradfahren und vor allem Wandern. Außerdem kann man sich mit Klettern und Abseilen vergnügen, und es gibt eine Seilrutsche, Bungee-Jumping, Bogenschießen, Ballonfahrten und Paragliding. Der Naturpark befindet sich zwischen Málaga und Cádiz und besteht aus 13 Ortschaften. 5 davon gehören zur Provinz Málaga: Benaoján, Montejaque, Cortes de la Frontera, Jimera de Libar und Ronda. Die Landschaft des Cañon de La Garganta Verde wirkt, als sei sie absichtlich so gestaltet worden. Der Canyon ist sehr tief und gespickt mit Erdlöchern und Innenhöhlen. Das Ensemble „Hundidero-Gato“ ist beispielsweise die größte Höhle in ganz Andalusien und beherbergt die größte Fledermauspopulation Spaniens.

Sierra de Grazamela

Sierra de Grazamela

Im Jahre 1977 zum Biosphärenreservat erklärt, ist der Naturpark der Sierra de Grazalema mit seiner Vielzahl gekennzeichneter Wanderwege ein Paradies für alle Wanderliebhaber. Einige faszinierende Orte des Naturparks sind die Höhle Cueva de la Pilata, der Canyon Garganta Verde und die Fundstätte Yacimiento de Acinipo, eine weitere Idee für eine Auszeit mit dem Campingbus. Dort findet man zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten, die zum Entspannen im Grünen einladen. Die Vegetation in diesem Naturpark besteht aus einem riesigen Wald mit Steineichen, Korkeichen und Bergeichen. Der Zutritt zum pinsapar, dem Wald der Spanischen Tanne, ist aufgrund der Seltenheit dieser Baumart begrenzt. Die dichte Vegetation bietet vielen Waldbewohnern wie dem Reh, der Bergziege und sogar den Ottern des Río Majaceite Unterschlupf. Sie werden durch zahlreiche Hinweise über verschiedene Strecken durch den Naturpark geführt. Diese können Sie zu Fuß, mit dem Fahrrad oder, falls sie Lust auf Abenteuersport haben, sogar über Luft und Wasser zurücklegen. Eines der größten Naturschauspiele ist die Cueva de la Pileta in Benaoján, bekannt durch die archäologischen Funde, die ein wunderbares natürliches Museum darstellen.  

 

9 – RONDA, DAS SHÖNSTE WEISSE DORF DER PROVINZ MÁLAGA

Was gibt es in Ronda zu entdecken und zu unternehmen und wo kann man dort übernachten?

Ronda ist eines der schönsten weißen Dörfer der Provinz Málaga. Es versprüht einen besonderen Zauber, den Sie in Ihrem Hotel auf Rädern noch viel intensiver spüren werden. Mit dem gemieteten Campingbus von VanBreak können Sie auf dem Wohnmobilstellplatz in Ronda übernachten, der nur einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt ist und inklusive aller Dienstleistungen 10€ pro Nacht kostet. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, den Campingbus auf dem kostenlosen Parkplatz einer ruhigen Siedlung abzustellen, die zehn Minuten vom Stadtzentrum entfernt ist und Ihnen eine spektakuläre Aussicht bietet.

Ronda

Ronda

Dieses weiße Dorf wird durch eine beeindruckende natürliche Schlucht geteilt, durch die der Tajo fließt. Beide Teile dieser mittelalterlichen Stadt werden durch eine beeindruckende Brücke aus dem 18. Jahrhundert miteinander verbunden. Einige sehenswerte Orte in Ronda sind der Spazierweg Alameda del Tajo mit seinem Panoramablick, die Stierkampfarena, die arabischen Bäder, der Palast Casa del Rey Moro, die Stadtmauern und das steinerne Tor Puerta de Almocábar.  

 

10 – DER NATURPARK MONTES DE MÁLAGA – EIN SCHÖNER UND ERHOLSAMER ORT

Was gibt es im Naturpark Montes de Málaga zu entdecken und zu unternehmen?

Zu guter Letzt empfehlen wir Ihnen die Montes de Málaga, einen mit Kiefern bewachsenen Naturpark in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt der Costa del Sol. Es ist nur ein kleiner Ausflug in die nahe Umgebung, der sich aber aufgrund der spektakulären Aussicht sehr lohnt. Der Aussichtspunkt El Cochino bietet beispielsweise eine geniale Panoramaaussicht, einen sattgrünen Wald, Blick auf Málaga und ein schimmerndes Meer. Ein ruhiger und friedlicher Ort, ideal für ein kleines Picknick. Die Montes de Málaga sind ein Wanderparadies, in dem Sie mit etwas Glück dem berühmten Chamäleon begegnen werden. Mögliche Wanderrouten: Picapedreros, Cerrado, Las Contadoras, Pocopan und Torrijos. Erfrischen Sie sich auf dem Rückweg nach Málaga an der Fuente de la Reina.

Berge von malaga, was zu sehen

Montes de Malga

Nun kennen Sie eine Route, die Sie zu den schönsten Orten der Provinz Málaga führt! Sollten Sie eine längere Strecke suchen, werfen Sie doch einfach einen Blick auf unsere Reiserouten durch Andalusien und Portugal (Abfahrt in Málaga).    

.

    Call Now Button